Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Leistungen der Plattform iWile Shop der iWile GmbH, Max-Löw-Straße 30a, 85579 Neubiberg („iWile“)
(Stand 24.06.2014 / auch als pdf-Download verfügbar)

A. Allgemeine Vertragsbedingungen

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen iWile und dem Kunden, insbesondere für die Nutzung der iWile Website „www.iwile.com“, im folgenden iWile Shop genannt, sowie der Leistungen, die von iWile oder durch Dritte im Auftrag von iWile erbracht werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung und/oder Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, iWile stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

1.2 Begriffsbestimmungen:

  • Leistungen sind alle Produkte und Dienste;
  • Produkte sind alle Waren und digitalen Inhalte;
  • Digitale Inhalte sind insbesondere Audio-Programme, Wecktöne, Bilder;
  • Alle Marken und Kennzeichen, die nicht im Eigentum von iWile stehen und im iWile Shop erscheinen, sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

1.3 Die Nutzung der digitalen Inhalte ist ausschließlich mit der iWile App möglich.

1.4 Nutzt der Kunde ein Endgerät mit einem Android-Betriebssystem (Version 4.0 oder höher), so ist der Zugang zu den digitalen Inhalten des iWile Shops mittels eines Browsers und direkt aus der iWile App (für Android) heraus möglich. Hierzu ist eine Registrierung und ein Account im iWile Shop notwendig.

1.5 Nutzt der Kunde ein Endgerät mit einem iOS-Betriebssystem (Version 7.0 oder höher), so ist hierzu eine gesonderte Registrierung und ein Account im App-Store der Firma Apple erforderlich. Der Erwerb der digitalen Inhalte von iWile erfolgt bei iOS ausschließlich über den Apple App-Store aus der iWile App (für iOS) heraus. Eine Registrierung im iWile Shop ist in diesem Fall möglich, aber nicht notwendig.

1.6 Als Kunden werden nur Verbraucher akzeptiert. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.7 Der Kunde muss, um die Vertragsbedingungen wirksam anerkennen zu können, volljährig sein, also das 18. Lebensjahr vollendet haben. Andernfalls bedarf der Vertragsschluss mit iWile der Einwilligung des gesetzlichen Vertreters des Kunden (z. B. Eltern).

2. Registrierung und Account

2.1 Um Kunde im iWile Shop zu werden und die iWile Leistungen, insbesondere der Erwerb von Produkten, nutzen zu können, muss der Kunde sich bei iWile im iWile Shop registrieren und später sich dort mit seiner E-Mail Adresse und dem Passwort einloggen und authentifizieren. Die Registrierung erfolgt im iWile Shop unter „Mein Konto“ oder im Bestellprozess bei Login. Die Registrierung ist kostenlos. Bei der Registrierung muss der Kunde seinen Vornamen und seinen Nachnamen, seine Adresse, E-Mail Adresse und ein Passwort festlegen. Bei seiner Registrierung erhält der Kunde nach Absenden des Registrierungsformulars eine Willkommens E-Mail von iWile.

2.2 Mit Abschluss der Registrierung erhält der Kunde einen eigenen iWile Account, auf den er unter „Mein Konto“ zugreifen kann. Mit der Einrichtung des iWile Accounts ist der Kunde berechtigt, iWile Leistungen im iWile Shop zu nutzen und zu verwalten. Zur Nutzung der einzelnen iWile Leistungen bedarf es zusätzlicher individueller Vertragsabschlüsse. Der Kunde kann seinen iWile Account jederzeit kündigen, indem er ihn unter „Mein Konto“ löscht. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung des iWile Accounts aus wichtigem Grund bleibt beiden Parteien vorbehalten. iWile kann in Schriftform oder per E-Mail kündigen.

2.3 Der Kunde kann bei einer vollständigen Registrierung und bestehendem Account die erworbenen digitalen Inhalte bis zu maximal drei Mal, auch auf unterschiedliche Android-Geräte (Version 4.0 oder höher), über einen Zeitraum von 36 Monaten herunterladen.

2.4 Der Kunde kann seinen iWile Account nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von iWile auf einen Dritten übertragen.

3. Vertragsschluss

3.1. Der Kunde kann im iWile Shop aus dem Sortiment von iWile Produkte und Dienste, insbesondere die Nutzung von digitalen Inhalten, auswählen und diese über den Button mit dem „Einkaufswagen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Der Kunde muss zum Erwerb der digitalen Inhalte in seinem Account eingeloggt sein. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Erwerb der im Warenkorb befindlichen Produkte ab (Bestellung). Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „Durch das Absenden der Bestellung erkläre ich mich mit den AGB des iWile Shops einverstanden. Insbesondere, dass bei erworbenen digitalen Inhalten mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und ich durch diese Zustimmung mein Widerrufsrecht verliere und die hier gekauften Artikel nur mit der iWile App auf Android Geräten (Version 4.0 oder höher) genutzt werden können.“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. Nur wenn der Kunde die Vertragsbedingungen anerkennt, hat er auch Zugriff auf die Leistungen und kann diese vereinbarungsgemäß nutzen.

3.2 iWile schickt nach wirksamer Bestellung dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei iWile eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch iWile zustande, indem iWile die Leistung erbringt oder mit einer gesonderten E-Mail den Auftrag bestätigt, je nachdem was zuerst erfolgt. Bei erbrachter Leistung wird eine Rechnung mit dem Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail verschickt. iWile ist nicht verpflichtet, die Bestellung des Kunden anzunehmen.

3.3 Im Falle eines Downloads von digitalen Inhalten wird statt einer Empfangsbestätigung sofort eine automatische Rechnung mit dem Verweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail verschickt. Der Vertrag kommt zustande, sobald iWile die Leistung erbracht hat, d.h. die digitalen Inhalte auf dem Endgerät oder in „Mein Konto“ des Kunden bereitstellt.

4. Lieferung, Verfügbarkeit

4.1 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt iWile dem Kunden dies in einer Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht iWile von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

4.2 Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt iWile dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch iWile berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird iWile eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

4.3 Kann iWile Leistungen aus von iWile nicht zu vertretenden Gründen nicht erbringen, wie zum Beispiel bei höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) oder sonstiger zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse (wie z. B. rechtmäßige Streiks und Aussperrungen, Ausfall von Telekommunikationsverbindungen wie z. B. Internet oder Mobilfunk, Ausfall von Dienstleistern), ist iWile für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit. Im Fall der nicht nur vorübergehenden Leistungsverhinderung kann von beiden Vertragsparteien der Rücktritt erklärt werden.

5. Voraussetzungen für die Nutzung der Leistungen von iWile

5.1 Digitale Inhalte können nur im Zusammenhang mit der iWile App genutzt werden. Audio-Programme und Wecktöne werden im MP3-Format zur Verfügung gestellt, Bilder im JPEG-Format.

5.2 Die für eine Nutzung von Produkten von iWile erforderliche Anbindung an das Internet ist nicht Vertragsgegenstand. Beim Internetzugang können Gebühren anfallen. Darüber hinaus sind ggf. von Zeit zu Zeit Updates und Upgrades erforderlich. Da die Nutzung der Leistungen Hardware, Software und einen Internetzugang voraussetzt, hängt der Umfang der Nutzung der Leistungen von der Leistungsfähigkeit dieser Faktoren ab. Die Einhaltung der Systemanforderungen, die sich von Fall zu Fall ändern können, liegt in der Verantwortung des Kunden und ist kein Bestandteil der Leistungen oder Angebote von iWile.

5.3 iWile ist nicht verpflichtet, dem Kunden technischen oder sonstigen Support zu gewähren.

6. Rechte und Pflichten des Kunden

6.1 Der Kunde ist für die richtige Eingabe seiner Daten, insbesondere seiner E-Mail Adresse, verantwortlich. Wurde für den Kunden bereits ein iWile Account eingerichtet, muss der Kunde bei einer Änderung seiner Daten unverzüglich sein Kundenprofil unter „Mein Konto“ im iWile Shop berichtigen. Ist dies nicht möglich, hat der Kunde dies iWile schriftlich oder per E-Mail an die unter „www.iwile.com“ „Impressum“ angegebene Adresse mitzuteilen.

6.2 Der Kunde darf sein Passwort für die Nutzung des iWile Accounts nicht an Dritte weitergeben und muss dieses vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufbewahren. Soweit Anlass zu der Vermutung besteht, dass unberechtigte Personen von dem Passwort Kenntnis erlangt haben, hat der Kunde das Passwort unverzüglich zu ändern. In digitalen Medien darf das Passwort nur in verschlüsselter Form gespeichert werden.

6.3 Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass eine Nutzung der iWile Leistungen durch Minderjährige nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung erfolgt.

6.4 Bei erheblichen Verstößen gegen die dem Kunden obliegenden Pflichten ist iWile berechtigt, den iWile Account oder eine einzelne Leistung zu sperren. iWile informiert den Kunden über den Grund der Sperrung. Die Sperre besteht fort, bis die Pflichtverletzung behoben ist und/oder der Kunde die Unterlassung zukünftiger Pflichtverletzungen glaubhaft gemacht hat. Bei begründeten Verdachtsmomenten für eine erhebliche Pflichtverletzung ist iWile berechtigt, den iWile Account oder einzelne iWile Leistungen bis zur Aufklärung des Verdachts zu sperren.

6.5 iWile haftet nicht für Schäden, die aus einer vom Kunden zu vertretenden Pflichtverletzung resultieren und bei Beachtung der Pflichten hätten verhindert werden können.

6.6 Der Kunde haftet bei der von ihm zu vertretenden Verletzung von Rechten Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Bei begründeten Ansprüchen Dritter aufgrund einer solchen Verletzung ist der Kunde verpflichtet, iWile freizustellen, sofern er nicht nachweist, dass er die schadensursächliche Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat. Erkennt der Kunde bzw. Nutzer oder muss er erkennen, dass ein solcher Verstoß droht, besteht die Pflicht zur unverzüglichen Unterrichtung von iWile.

6.7 Ziffer 6 gilt auch, wenn der Kunde gegen Pflichten verstößt, die sich aus den Besonderen Vertragsbedingungen ergeben.

7. Preise und Versandkosten

7.1 Alle Preise von iWile verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

7.2 Versandkosten werden, sofern sie anfallen, dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht.

7.3 Der Versand der Produkte erfolgt per Postversand, sofern nicht ein anderer Versandweg (z. B. durch Download) vorliegt. Das Versandrisiko trägt iWile, wenn der Kunde Verbraucher ist.

7.4 Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen.

7.5 Der Kunde ist verpflichtet, auch die Entgelte zu bezahlen, welche durch dritte Nutzer oder Mitbenutzer verursacht worden sind, soweit der Kunde nicht nachweist, dass ihm die Inanspruchnahme der Leistung nicht zugerechnet werden kann. 

8. Zahlungsmodalitäten 

8.1 Der Kunde kann zum Beispiel die Zahlung per PayPal oder Kreditkarte vornehmen. Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem Schritt 3 im Kaufprozess des iWile Shops. 

8.2 Der Kunde kann die Zahlungsart bei jedem Kauf neu wählen. 

8.3 Die Zahlung des Preises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. 

9. Eigentumsvorbehalt von iWile 

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Produkte im Eigentum von iWile. 

10. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht des Kunden 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von iWile unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 

11. Sachmängelgewährleistung, Garantie 

11.1 iWile haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. 

11.2 Eine zusätzliche Garantie oder Zusicherung besteht bei den von iWile gelieferten Produkten nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Produkt abgegeben wurde. 

11.3 iWile nimmt eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Software zur Optimierung, Anpassung an technische Entwicklungen und Betriebsanforderungen vor. Dabei können einzelne Funktionen verändert werden oder auch wegfallen, soweit die Erreichung des Vertragszwecks nicht gefährdet wird. iWile beseitigt, soweit technisch möglich, auftretende Softwarefehler. iWile stellt dementsprechend Updates der iWile App zur Verfügung, welche der Kunde über den App-Store der Firma Apple bzw. Google Play der Firma Google laden kann. 

11.4 Von der Gewährleistung ausgenommen sind Störungen, die aus Mängeln oder Unterbrechungen von Geräten des Kunden oder der Kommunikationswege oder aus auf Seiten des Kunden missbräuchlicher Verwendung von Zugangsberechtigungen, Benutzernamen oder Passwörtern entstehen. 

12. Haftung 

12.1 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von iWile, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. 

12.2 Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet iWile nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, dies ist beim Erwerb von Apps und/oder digitalen Inhalten regelmäßig deren Preis, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. 

12.3 Für den Verlust von Daten haftet iWile bei leichter Fahrlässigkeit unter den Voraussetzungen und im Umfang von Ziffer 12.2 nur, soweit der Kunde seine Daten in anwendungsadäquaten Intervallen in geeigneter Form sichert, damit diese in vertretbarem Aufwand wiederhergestellt werden können. Die Haftung ist ausgeschlossen für Datenverluste oder Hardwarestörungen, die durch Inkompatibilität der auf den Endgeräten des Kunden vorhandenen Komponenten mit der neuen bzw. zu ändernden Hard- und Software verursacht werden und für Systemstörungen, die durch vorhandene Fehlkonfigurationen oder ältere, störende, nicht vollständig entfernte Treiber entstehen können. 

12.4 Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von iWile, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. 

12.5 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. 

13. Datenschutz 

13.1 iWile behandelt alle vom Kunden erhobenen Daten streng vertraulich und beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes. Persönliche Daten werden nur zum Zwecke der Vertragsdurchführung und -abwicklung sowie für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erhoben, gespeichert und verarbeitet. Für darüber hinausgehende Verarbeitungen wird eine separate Einwilligung eingeholt. 

13.2 iWile ist berechtigt, nach eigenem Ermessen im üblichen Umfang und in Übereinstimmung mit dem Datenschutz für die Auftragsdatenverarbeitung Unterauftragnehmer einzuschalten. 

13.3 Zur Vertragsdurchführung und -abwicklung, für die Hotline und zur technischen Unterstützung der durch die Kunden in Anspruch genommenen iWile Leistungen können die Daten der Kunden im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung an Unterauftragnehmer übermittelt werden. 

13.4 Einige Leistungen werden durch Werbeeinnahmen finanziert und enthalten Werbung Dritter. Diese Werbung kann sich auf den Inhalt der in den Leistungen gespeicherten Informationen, auf Abfragen oder sonstige Informationen beziehen. Ohne die Einwilligung des Kunden wird iWile Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. Art und Umfang der Werbung in den Leistungen kann iWile ohne spezielle Mitteilung an den Kunden ändern. 

13.5 Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Mein Konto“ abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im Falle einer vollständigen Löschung des Accounts kann der Kunde die von ihm erworbenen digitalen Inhalte nicht mehr erneut vom iWile Shop herunterladen. 

13.6 Sofern der Kunde den Newsletter mit Informationen und Angeboten von iWile empfangen möchte, benötigt iWile vom Kunden dessen gültige E-Mail Adresse sowie Informationen, die iWile die Überprüfung gestatten, dass der Kunde auch Inhaber der angegebenen E-Mail Adresse ist bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Seine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kann der Kunde jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link im jeweiligen Newsletter selbst, im Profilbereich des Kunden unter „Mein Konto“, unter „Newsletter“ oder per Mitteilung an die Kontaktmöglichkeiten in der Datenschutzerklärung (siehe nachfolgende Ziffer 13.7) erfolgen. 

13.7 Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website von iWile jederzeit über den Button „Datenschutz“ in downloadbarer/druckbarer Form abrufbar ist. 

14. Warnhinweise 

14.1 Digitale Inhalte von iWile (insbesondere die Audio-Programme) dienen der Unterstützung des persönlichen Wohlbefindens und sind keine Gesundheits- oder Medizinprodukte. Sie ersetzen nicht die persönliche Entscheidungsfreiheit des Kunden in der Lebensplanung und -gestaltung. Für eine exakte Bestimmung seiner persönlichen, auch gesundheitlichen Verfassung und der dadurch notwendigen Maßnahmen muss der Kunde seinen Arzt und/oder Apotheker befragen. Digitale Inhalte beruhen auf Werten und Erfahrungen sowie auf einer allgemeinen Einschätzung des Nutzerkreises und können und sollen eine persönliche, individuell abgestimmte, insbesondere ärztliche oder therapeutische Betreuung und Beratung nicht ersetzen. 

14.2 iWile übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Ordnungsmäßigkeit der vom Kunden ausgewählten digitalen Inhalte. Der Kunde stellt diese in eigener Verantwortung und nach eigener Entscheidung zusammen 

14.3 Digitale Inhalte können das Reaktionsvermögen des Kunden ausschließen (Schlafzustände) oder beeinträchtigen, mit der Folge, dass dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse überhaupt nicht oder nicht mehr schnell und gezielt genug reagiert werden kann. Digitale Inhalte, vor allem Audio-Programme, dürfen insbesondere nicht beim Führen von Autos oder anderen Fahrzeugen und bei der Bedienung von insbesondere elektrischen Werkzeugen oder Maschinen genutzt werden. 

B. Besondere Vertragsbedingungen 

I. Allgemeines 

Alle Eigentums-, Urheber- und Leistungsschutzrechte an den Leistungen liegen bei iWile. Dies gilt sowohl für eingetragene als auch für nicht eingetragene Schutzrechte. Für den Fall, dass Produkte von Dritten zum Einsatz kommen, besitzt iWile die erforderlichen Nutzungsrechte. Sämtliche, dem Kunden nicht ausdrücklich gewährten Rechte bleiben vorbehalten. Der Kunde darf keine Schutzrechtsvermerke einschließlich Urheberrechts- und Markenvermerke der Leistungen entfernen, unkenntlich machen oder verändern. Bei der Nutzung der Leistungen darf der Kunde Marken, auch Dienstleistungsmarken, Handelsbezeichnungen bzw. Logos von Unternehmen oder Organisationen nur so nutzen, dass eindeutig klar ist, wer der Inhaber oder befugte Nutzer dieser Schutzrechte oder Logos ist. 

II. Download von digitalen Inhalten 

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen (B.II) gelten ausschließlich für den Download von digitalen Inhalten über den iWile Shop, nicht jedoch für den Download digitaler Inhalte über den App-Store von der Firma Apple. 

1. Beschreibung des Dienstes 

1.1 Der Kunde kann über den iWile Shop erworbene digitale Inhalte nur mit der iWile App für Android (Version 4.0 oder höher) nutzen. Die digitalen Inhalte werden vom Kunden online ausgewählt, dem Kunden zum Download zur Verfügung gestellt und unter „Mein Konto“ des registrierten Kunden hinterlegt. Der Download durch den Kunden ist ausschließlich auf digitalem Weg möglich. Nähere Informationen zu dieser Leistung sind unter „www.iwile.com“ erhältlich. 

1.2 Um digitale Inhalte erwerben zu können, muss der Kunde sich entsprechend Ziffer A. 2. angemeldet oder registriert haben und auch mit seinem Benutzernamen (E-Mail Adresse) und Passwort unter www.iwile.com einloggen und authentifizieren. 

1.3 Beim Zugang zum iWile Shop mit der iWile App  lädt sich die iWile App die Download-Informationen und die erworbenen digitalen Inhalte selbständig herunter. Dazu muss der Kunde im iWile Shop registriert und eingeloggt sein. Die erworbenen Nutzungsrechte werden in „Mein Konto“ hinterlegt. Sollte während des Downloads der erworbenen digitalen Inhalte die Datenverbindung abbrechen, kann der Kunde den Download aus „Mein Konto“ heraus erneut vornehmen. 

1.4. Ein Erwerb von Nutzungsrechten an digitalen Inhalten aus dem iWile Shop ist auch mittels eines üblichen Web-Browsers möglich. Dazu muss der Kunde im iWile Shop in seinem Account eingeloggt sein. Die erworbenen Nutzungsrechte werden in „Mein Konto“ hinterlegt. Der Kunde kann die Inhalte auf sein Gerät laden, indem er aus der auf seinem Endgerät installierten iWile App heraus „Mein Konto“ im iWile Shop aufruft und den Download-Link zum erworbenen digitalen Inhalt klickt. 

1.5. Erhält der Kunde z.B. per E-Mail einen sogenannten Deep-Link zu den digitalen Inhalten, so kann er durch Anklicken des Deep-Links die Download-Information der digitalen Inhalte auf seinem Gerät speichern. Falls die iWile App auf dem Endgerät des Kunden installiert ist, holt sich diese beim nächsten Starten die Download-Informationen und lädt selbständig die digitalen Inhalte in die iWile App. 

1.6 Der Download von digitalen Inhalten durch den Kunden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland kann Einschränkungen unterliegen, für die iWile nicht verantwortlich zeichnet. 

2. Nutzungsrechte 

2.1 iWile räumt dem Kunden nicht ausschließliche, nicht unterlizenzierbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrechte an den erworbenen digitalen Inhalten ein, wobei nur bei einer vollständigen Registrierung und bestehendem Account gemäß Ziffer A. 2. der Kunde die digitalen Inhalte bis zu maximal drei Mal, auch auf unterschiedliche Android-Geräte, über einen Zeitraum von 36 Monaten über den iWile Shop herunterladen kann. Der Download kann territorial gemäß B.II.1.6 beschränkt sein. 

2.2 Der Kunde darf die erworbenen digitalen Inhalte beliebig oft abspielen und entsprechend der ihm eingeräumten Nutzungsrechte auf ein oder mehrere mobile(s) Endgerät(e) herunterladen. Eine hierüber hinausgehende Nutzung ist nicht gestattet. Insbesondere sind ein Vervielfältigen der digitalen Inhalte sowie eine kommerzielle Nutzung der digitalen Inhalte ausgeschlossen. 

3. Beendigung des iWile Shop Accounts 

Löscht der Kunde seinen iWile Account oder wird dieser durch Kündigung von iWile beendet, kann der Kunde die erworbenen digitalen Inhalte nicht erneut herunterladen, jedoch weiterhin auf seinem Endgerät nutzen. Die Geltendmachung von Gewährleistungsrechten bleibt hiervon unberührt. 

III. Applikationen (iWile Apps) 

1. Allgemeines 

iWile stellt für seine digitalen Inhalte (Audio-Programme, Wecktöne und Bilder) auf mobilen Endgeräten eine spezielle App (iWile App) zur Verfügung, die der Kunde aus den App-Stores von Apple oder Google Play herunterladen kann. Die iWile App wird in einer kostenfreien Version angeboten. Eine Version der iWile App mit einem erweiterten Funktionsumfang ist nur gegen Entgelt möglich.
 
2. Systemvoraussetzungen für die Nutzung der iWile Apps 

Mit iWile Apps kann der Kunde digitale Inhalte von iWile auf seinem mobilen Endgerät nutzen und verwalten. Für die Nutzung der Leistungen ist ein Gerät erforderlich, das mit den Leistungen kompatibel ist. Eine iWile App ist ein Client für iOS-Geräte (iOS Version 7.0 oder höher) sowie für Android-Geräte (Android Version 4.0 oder höher). Vom Kunden erworbene digitale Inhalte werden lokal in der iWile App auf den Endgeräten des Kunden gespeichert. App-Updates erfolgen über die App Stores der Firma Apple und über Google Play. 

3. Nutzungsrecht an iWile Apps 

3.1 Für das Herunterladen und die Nutzung der iWile Apps über den App-Store von Apple und Google Play gelten deren Bestimmungen. 

3.2 Zusätzlich gelten bei der Nutzung folgende Bestimmungen: 

3.2.1 Der Kunde erhält für die iWile Apps ein Nutzungsrecht, die iWile Apps werden nicht an den Kunden verkauft. iWile erteilt dem Kunden während der Laufzeit dieser Lizenz ein begrenztes, persönliches, nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht zur Nutzung der iWile Apps im Objektcode nur in ausführbarer Form für ein Endgerät (a) zur nicht gewerblichen Nutzung und (b) zum Herunterladen der iWile Apps auf ein Endgerät, sofern höchstens eine Kopie auf dem Endgerät installiert ist. Dieses Nutzungsrecht gilt für Kopien ebenso wie für die Originalkopie der vom Kunden installierten iWile Apps. 

3.2.2 Der Kunde willigt ein, an den iWile Apps keine Handlungen vorzunehmen oder zu gestatten, die unter diesem Nutzungsrecht nicht ausdrücklich zulässig sind. Der Kunde ist nicht berechtigt, die iWile Apps bzw. Modifikationen, Adaptionen oder Kopien der iWile Apps ganz oder teilweise in andere Produkte zu integrieren, zu kopieren, zu modifizieren, zu übersetzen oder Dritten zu übertragen. Zu Änderungen am Programmcode der iWile Apps ist der Kunde nicht befugt. 

3.2.3 Die Nutzung der iWile Apps hat ausschließlich über dafür vorgesehene Bedienflächen und entsprechend den Nutzungshinweisen zu erfolgen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Systeme und Programme so einzurichten, dass weder die Sicherheit, noch die Integrität oder die Verfügbarkeit und ordnungsgemäße Funktionsweise der Systeme, welche iWile zur Erbringung ihrer Leistungen vorhält, beeinträchtigt wird. Insbesondere ist die Manipulation an den Produkten untersagt. Die Nutzung von kostenpflichtigen Apps steht grundsätzlich allein dem Kunden als Vertragspartner zu. Sofern der Kunde jedoch Dritten die Möglichkeit der Nutzung der iWile Apps verschafft, haftet er für die von diesen ausgehenden Handlungen wie für eigene. Die Einräumung der Nutzungsmöglichkeit der iWile Apps an Dritte gegen Entgelt ist untersagt. 

3.2.4 Die Nutzungsrechte werden nach Annahme bzw. Installation der iWile Apps durch den Kunden eingeräumt, wobei das frühere Datum maßgeblich ist. Die Einräumung der Nutzungsrechte endet automatisch, wenn der Kunde die mit ihm hierüber getroffenen Vereinbarungen nicht erfüllt oder wenn er die iWile Apps deinstalliert/vernichtet oder freiwillig an iWile zurückgibt. 

3.2.5 Nach einer Kündigung der Nutzungsrechte muss der Kunde die iWile Apps deinstallieren und vernichten. Die Vernichtung sämtlicher Kopien der iWile Apps einschließlich sämtlicher Komponenten, die sich in seinem Besitz befinden, muss der Kunde auf Ersuchen von iWile nachweisen. 

3.2.6 Durch Installieren einer iWile App auf seinem Gerät erkennt der Kunde die Nutzungsrechte an. 

C. Widerrufsbelehrung & Muster-Widerrufsformular

Als Verbraucher steht dem Kunden ein Widerrufsrecht gemäß nachfolgender Widerrufsbelehrung zu: 

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (iWile GmbH, Max-Löw-Str. 30a, 85579 Neubiberg, info@iwile.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Erlöschen des Widerrufsrechtes bei der Lieferung von digitalen Inhalten
Nach § 356 Abs. 5 BGB n.F. erlischt das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
iWile GmbH
Max-Löw-Str. 30a
85579 Neubiberg
info@iwile.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

Bestellt am (*)/erhalten am (*) 

Name des/der Verbraucher(s) 

Anschrift des/der Verbraucher(s) 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

Datum 

____________

(*) Unzutreffendes streichen

D. Schlussbestimmungen 

I. Sonstige Bestimmungen 

1. Auf Verträge zwischen iWile und den Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Dies gilt nicht, wenn internationale Übereinkommen zwingend etwas anderes vorschreiben oder der Schutz durch das zwingende Recht des Mitgliedstaats der EU, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, beeinträchtigt werden würde. 

2. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam. 

3. Die Vertragssprache ist Deutsch.